Die Jugendfeuerwehr Oker setzt in Zeiten von Corona auf Doppelgänger aus Pappe

Neue Wege fordert das Corona-Virus von uns allen im Alltag. Die Jugendfeuerwehren trifft es gleich doppelt. Zum einen dürfen seit März keine Ausbildungsdienste mehr stattfinden und zum anderen dürfen, auch bei baldiger Wiederaufnahme, vorerst keine neuen Mitglieder dazu kommen. Eine Aufgabe, die die Verantwortlichen der Jugendfeuerwehr in Oker kreativ lösen wollen.

„Wir haben drei unserer Jugendfeuerwehrmitglieder und uns beiden Jugendfeuerwehrwarte mit feuerwehrtechnischer Ausrüstung fotografiert und als lebensgroße Pappfigur drucken lassen. An unseren Doppelgänger sind Flyer zum Mitnehmen befestigt und diese stehen nun an fünf verschiedenen Orten in Oker“, erklärt Okers Jugendfeuerwehrwart Michael Schärf. „Auf den Flyern sind QR-Codes abgedruckt mit denen interessierte Jugendliche, aber auch Eltern und Erwachsene, eine digitale Schnitzeljagd durch Oker machen können. Dabei müssen nicht nur Orte gefunden werden, sondern auch kleine Aufgaben aus dem Bereich der Feuerwehr gelöst werden. Des Weiteren kommt man an Orte, die für die Feuerwehr in Oker eine besondere Bedeutung haben und hier und dort erhält man auch einen sehr schönen Blick über unseren Ort“, ergänzt der Stellvertreter Marius Rademacher-Ungrad. Der sogenannte Actionbound richtet sich also vorrangig an Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, die an der Arbeit der Feuerwehr interessiert sind und vielleicht einmal Mitglied der Feuerwehr werden wollen. Aber auch Jüngere oder Erwachsene, die gerne etwas über die Feuerwehr erfahren wollen, können mit dieser digitalen Schnitzeljagd auf ihre Kosten kommen. „Und man kommt mal raus an die frische Luft!“, scherzt Schärf. Zwei der Pappkameraden stehen in der Filiale der Bäckerei Stübig und vor der Tür des Kindergarten Martin-Luther in der Eulenburg. Und die anderen drei? Wer suchet, der findet!

 

Dieses Projekt wird gefördert durch das Projekt Generation³ des Landes Niedersachsen.

Notruf

Die Feuerwehr Oker ist eine Freiwillige Feuerwehr und nicht durchgehend besetzt. Einen Notfall melden Sie bitte immer unter der Telefonnummer 112

Werde unser Fan!

Schneller informiert und nichts mehr verpassen mit unserer Facebook Seite - Gefällt mir

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Oker
Jugendfeuerwehr
Hüttenstraße 2a
38642 Goslar
E-Mail

Scroll to top
Um Ihren Aufenthalt auf unseren Webseiten so komfortabel wie möglich zu machen möchten wir Cookies einsetzen. Dürfen wir Cookies in ihrem Browser ablegen?
Was Cookies sind, wie wir Cookies verwenden und wie Sie das Speichern von Cookies grundsätzlich verhindern können erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.